franz reimer // media artist


exhibitions
/ ausstellungen


































solo show /


a public picture poetry
machine















22. bis 30. September 2012
artists unlimited bielefeld
/ Artists Unlimited Galerie, Viktoriastraße 24 in 33602 Bielefeld
















opening event: artist talk to Jana Duda
/ Wissenschaftliche Volontärin Berlinische Galerie






























































DIE MÖGLICHKEIT EINER INSEL pt. IV
franz reimer /
video-installation / 2012

















































die möglichkeit einer insel pt. IV / work & concept / arbeit & konzept














































































MIND AND MATTER pt. I & II
franz reimer /
multimedia-installation / 2011







































































mind and matter pt. I–III / work & concept / arbeit & konzept





















































MIND AND MATTER pt. III
franz reimer /
multimedia-installation / 2011





































































mind and matter pt. I–III / work & concept / arbeit & konzept


























































































INSTALLATION Nº5
franz reimer /
site specific video-installation / 2012
live-video-projection with a scale-model
of the exhibition space












Modell des Galerieraumes, Kappa, ca. 20 x 27 x 14 cm
Blackbox mit dem Modell des Galerieraumes
installation Nº8 / exhibition views of the site-specific work at platform79 / arbeit & konzept










BANAL.FATAL.REAL
franz reimer /
multimediale raum-installation / 2009














































































banal.fatal.real / work & concept / arbeit & konzept












































































Westfalen-Blatt Nr. 224 / Mediales Tohuwabohu
/ Franz Reimer bei Artists











Bielefeld (uj). Was ist Schein, was Wirklichkeit? Wie manipulieren die medialen Bilder und Nachrichten ihre Konsumenten? Das mediale Überangebot der modernen Kommunikationsgesellschaft liefert dem Multimediakünstler Franz Reimer den Ausgangspunkt für seine kritisch-künstlerische Auseinandersetzung mit der Welt der Bilder. Bis Sonntag, 30. September, sind seine Arbeiten unter dem Titel »A public picture poetry machine« in den Ausstellungsräumen von Artists Unlimited zu sehen.
Reimer greift auf öffentliches Bildmaterial aus Werbung, Nachrichten, Internet und Magazinen zurück und arbeitet frei damit. Er dekonstruiert, collagiert und fragmentiert das vorhandene Material und fügt es scheinbar willkürlich wieder zusammen. Die Glücksverheißungen der Werbung, die im Comic verniedlichte Nachricht werden hinterfragt und ad absurdum geführt. Selbst der Besucher wird in das Verwirrspiel aus Realität und medialer Spiegelung mit einbezogen. Die Ausstellung in der August-Bebel-Straße 94 kann Freitag von 16 bis 19 Uhr, Samstag und Sonntag von 14 bis 17 Uhr besichtigt werden.













































http://artists-unlimited.de










































close / schliessen