franz reimer // media artist


exhibitions
/ ausstellungen
















































Quo Vadis? - Junge Kunst in Berlin
30.01.10 - 07.03.2010
Galerie Alte Schule im Kulturzentrum Adlershof
Dörpfeldstraße 54-56, 12489 Berlin










Künstler u.a. Judith Wollenberger,  Robert Andre'e, Maryna Lavrenuk,  Lukas Quitsch, Wanda Stolle, Regina Nieke, Katia - Bey Habedank, Joshua Zielinski, Franz Reimer, Markus Gley, Anna Kaufmann, Eriko Yamasaki, Thomas Korn, Sebastian Hagenow, Rocco Berger, Brite Tabert, Sascha Polei







































die möglichkeit einer insel pt. III
/ the possibility of an island pt. III /
video / 2009
























show video
/ video anschauen


























































banal.fatal.real
/ Eine Media-Inszenierung des Obszönen
im Zeitalter der Über-Repräsentation. /

multi-media installation / 2009




















Franz Reimer täuscht. Er das Gesicht, weiblich, schmalgliedrig der Körper, Kopf und Körper, Wunsch und Wirklichkeit. Was ist wahr, was nehmen wir Wahr ... Für uns, die manipulierte Herde bleibt nur noch das Erstaunen. Wir erstaunen darüber, wie sehr, wie schön und genussvoll wir es empfinden, zum Schafott des sinnlosen Konsums geführt zu werden. Flimmernde Wirklichkeit, Fata Morgana der leeren Versprechungen. banal.fatal.real - und zu Reimers Titel reimt sich noch global...


Dorit Bearach, Kuratorin
Berlin, Januar 2010















kontakt@dorit-bearach.com /

www.dorit-bearach.com /

www.galerie-alte-schule-adlershof.de


















Für die Ausstellung Quo Vadis? habe ich eine Bildschirm-Variante der Raum-Installation entwickelt, in der die Beamer-Projektionen durch 4 Bildschirme ersetzt werden. Innen und Außen des Raumes werden verkehrt. War zuvor das Bild das Außen des Raumes und der Betrachter sein Inneres, so wird die Blickrichtung nun umgedreht, die Zuschauer blicken nun ins Innere des Raumes, die Bilder sind sein Zentrum, der Zuschauer das Außen. Die Tonspuren sind gleich geblieben, die Funktionsweise der Synthese von Text, Ton und Bild ist dieselbe wie in der ursprünglichen Raum-Installation. /














installation concept & video
/ installationskonzept & video























































close / schliessen